Begegnung und Austausch

UNSERE VERANSTALTUNGEN

Bei uns ist immer etwas los

Wir können Ihnen versichern: ln der Budge-Stiftung wird es Ihnen nie langweilig. Dafür sorgt unser umfangreicher Veranstaltungskalender.

Unser wöchentliches Angebot umfasst eine Vielzahl an Veranstaltungen. Von Kreativität über sportliche Aktivität und Bildung bis hin zu Geselligkeit finden Sie hier bestimmt etwas nach Ihrem Geschmack. Daneben findet im Hause eine Vielzahl von Theateraufführungen, Konzerten, musikalischen Nachmittagen und Vorträgen statt.

Außerdem finden Sie in unserem monatlich wechselnden Programm viele interessante Aktivitäten, die sowohl auf die Jahreszeit als auch auf andere Anlässe wie Feiertage abgestimmt sind.

Mit den zahlreichen Ausflügen in die nähere und weitere Umgebung, die Besuche der Opern-, Konzert- und Theaterhäuser und der Museen mit einschließen, wollen wir den Bewohner*innen unseres Hauses die Teilnahme am kulturellen und öffentlichen Leben ermöglichen. Wöchentlich fährt der hauseigene Kleinbus ins nahe gelegene Hessen-Center.

Kontakte zu Schulen und Vereinen der Umgebung beleben das Haus über solche Veranstaltungen hinaus: Die Kontakte, die zwischen Bewohner*innen und Besucher*innen entstehen, werden oft weiter gepflegt.

Das ist Begegnung und Austausch – ganz so, wie Henry und Emma Budge es sich gewünscht hätten.

Sie können natürlich auch die Räumlichkeiten für Ihre privaten Veranstaltungen nutzen. Sprechen Sie uns einfach an, gerne sind wir Ihnen bei der Planung behilflich.

Kulturelle und religiöse Veranstaltungen

Henry und Emma Budge haben uns ein besonderes Vermächtnis hinterlassen: Es war der ausdrückliche Wille unseres Stifterehepaares, dass Juden und Nichtjuden zusammen unter einem Dach leben.

Da ist es selbstverständlich, dass wir jüdische und christliche Feste zusammen feiern. So kommt es, dass wir in unserem Hause gleich zweimal Neujahr feiern – mit einem jüdischen Festessen zu Rosch Haschana im Herbst als auch mit einem Silvesterdinner zum kalendarischen Jahreswechsel.

Das Besondere dabei:
Das christliche Silvesterdinner wird koscher serviert – damit sich keiner ausgeschlossen fühlt. ln der Budge-Stiftung ist die Kultur des Miteinanders lebendig – bei Wahrung der jeweiligen Besonderheit von Judentum und Christentum.

Zu dieser Kultur gehören die Gedenktage, die gemeinsam begangen werden. Es ist jedes Mal ergreifend, zu erleben, wie Juden und Nichtjuden diese Gedenktage in unserem Hause begehen. Alle jüdischen sowie christlichen Feste werden nach jeweiliger Tradition gestaltet. Sie können selbstverständlich auch von Gästen besucht werden.

Besondere Veranstaltungen

im Juni

Donnerstag, 6. Juni von 10.30 bis 11.30 Uhr

Sprechstunde des Schutzmanns vor Ort 

mit Herrn Oleg Samonow, 6. Polizeirevier Frankfurt 

Dienstag, 11. Juni von 15 bis 16 Uhr

Kaffeehausmusik

mit Hans-Joachim Bill

Sonntag, 16. Juni von 15.30 bis 16.30 Uhr

Wir für Euch – Theaternachmittag: „Sommer ist in's Land gezogen.“

mit der Budge-Theatergruppe unter der Leitung von Helga Heise 

Montag, 17. Juni von 15 bis 16.30 Uhr

Musikalischer Nachmittag 

mit Marina und Michael Kaljushny

Dienstag, 18. Juni von 15.30 bis 17 Uhr

Literaturgespräch

mit Andrea Hensgen

Dienstag, 23. Januar von 15.30 bis 16.30 Uhr

VORTRAG: „FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER – FARBENFROHER MALER, ARCHITEKT UND NATURSCHÜTZER“

mit Dr. Dieter Tino Wehner
im Rosl- und Paul-Arnsberg-Saal


Friedensreich Hundertwasser
(1928 in Wien – 2000 auf dem Schiff Queen Elizabeth II. vor Queensland/Australien)
war ein moderner extravaganter österreichischer Künstler in den Bereichen Malerei, Architektur und Umweltschutz. Zeit seines Lebens war er in Theorie und Praxis ein Gegner der geraden Linie, was sich sehr in seinen Bildern ausdrückt und ebenso in seiner Architektur, in der meist die Natur durch Bäume in Mauerspalten oder begrünte Dächer in seine Wohnprojekte miteinbezogen wurden. Er dekorierte deren Fassaden sowie Innenräume mit bunten Kinderfarben und beliebig zerbrochenen Kacheln, die wiederum zu Mosaiken zusammengesetzt wurden.

Dienstag, 30. Januar von 14.15 bis ca. 18.30 Uhr

AUSFLUG ZU DEN OPELVILLEN IN RÜSSELSHEIM

Sehr geehrte Bewohnerinnen und Bewohner, sehr geehrte Angehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

am 30. Januar werden wir einen Ausflug in die Opelvillen unternehmen.

Dort werden wir gemeinsam Kaffee und Kekse genießen, bevor wir eine Führung durch die Ausstellung „Frida Kahlo. Ihre Fotografien“ bekommen werden.

Wir werden gemeinsam mit einem Reisebus hin- und zurückfahren. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt ist und wir einen Eigenanteil von 10 € pro Person erheben. Bitte bringen Sie den Eigenanteil möglichst passend, am 30. Januar mit.

Interessierte Bewohner*innen werden gebeten sich bis zum 13. Januar in die Liste am Empfang eintragen zu lassen.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Weizel (-931) zur Verfügung.

Treffpunkt am Haupteingang um 14.15 Uhr
Abfahrt um 14.30 Uhr
Beginn der Führung um 15.30 Uhr
Rückfahrt gegen 17.45 Uhr

Mittwoch, 19. Juni um 18 Uhr

Wir sind live dabei – Fußball-Europa-meisterschaft 

Spiel: Deutschland/Ungarn 

Dienstag, 25. Juni von 15.30 bis 16.30 Uhr

Vortrag: „Victor Horta – Der Wichtigste Jugendstil-Architekt Belgiens“

mit Dr. Dieter Tino Wehner

Mittwoch, 26. Juni von 14.30 bis 17 Uhr 

Goldene Zeitfenster – Kino Matinee

mit den HIN-Cineasten on Tour

Diese und viele weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Programmheft

Regelmäßiges

Angebot

Montags

GYMNASTIK IM STEHEN UND SITZEN
mit Angelika Franke
von 9.30 bis 10.15 Uhr
im Rosl-und Paul-Arnsberg-Saal

BUDGE-CHOR
mit Silvia Chamas
von 15 bis 16.30 Uhr
in der Kapelle

Dienstags

MALGRUPPE
mit Holger Friedrich
von 10 bis 11.30 Uhr
im Rosl-und Paul-Arnsberg-Saal

BUDGE-THEATERGRUPPE „WIR FÜR EUCH“
mit Helga Heise
von 18 bis 20 Uhr
im Rosl-und Paul-Arnsberg-Saal

Mittwochs

NORDIC WALKING
mit Ulrich und Hanna Cremer
von 10 bis 11 Uhr, Treffpunkt am Haupteingang
Angebot entfällt bei schlechtem Wetter
Entfällt am 5. Juni


FILZEN
mit Annette Kallweit
von 10 bis 11.30 Uhr
im Clubraum, EG 

Donnerstags

SITZ-ZUMBA
mit Sandra Duran Ferraz
von 09.30 bis 10.30 Uhr
in der Kapelle

RHÖNGUT-VERKAUFSWAGEN
Qualität und Frische – Lebensmittel aus der Rhön
von 13.30 bis 14 Uhr
vor dem Haupteingang

FLOHMÄRKTCHEN
mit Reinhold Richter
von 13.30 bis 14.30 Uhr
im Erdgeschoss

BIBLIOTHEK
mit Petra Scheschonka
von 14 bis 17 Uhr
im Erdgeschoss
Entfällt im Monat Juni

FAHRT ZUM HESSENCENTER
von 15 bis 17 Uhr 
Treffpunkt vor dem Haupteingang
Bitte melden Sie sich bis spätestens vier Tage zuvor an der Zentrale (Tel. 100) an und teilen Sie mit, ob Sie auf einen Rollator angewiesen sind.

Freitags

SITZ-YOGA
mit Andrea Mahler
von 10 bis 11 Uhr
im Rosl-und Paul-Arnsberg-Saal

Sonntags

SPIELEGRUPPE
mit Frau Bonn und Frau Findeklee
ab 17 Uhr
im Clubraum, EG

DEUTSCHKURS FÜR RUSSISCHSPRACHIGE Bewohner*innen
1. Kurs (Fortgeschrittene) von 15 bis 17 Uhr
2. Kurs (Anfänger) von 17 bis 19 Uhr
im Clubraum, 2. OG.